nd-Literatursalon mit Gusel Jachina

Irmtraud Gutschke im Gespräch mit der russischen Autorin und derem Übersetzer Helmut Ettinger über ihren neuen Roman "Wo vielleicht das Leben wartet", 2. November 2022, 18 Uhr, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin 

Veröffentlicht am 19.09.2022 9:21 Uhr.

20170724_d_15_bearbeitet_klein

 Dr. Irmtraud Gutschke

Journalistin & Autorin