Einem glücklichen Publikum in die Augen sehen...

das ist das schönste für mich. Seit ich meine Festanstellung als Literaturredakteurin aufgegeben habe, schreibe ich natürlich weiter für diverse Zeitungen und auch für meine Webseite www.literatursalon.online.de . Besonders aber genieße ich es, Zeit für Veranstaltungen zu haben - vor allem zu meinen eigenen Büchern mit Eva Strittmatter, Tschingis Aitmatow, Hermann Kant. Darüber hinaus aber auch zu politischen Themen, zumal mein Interesse  zunehmend auch Sachbüchern gilt.   

Veröffentlicht am 15.05.2022 12:00 Uhr.

"Ich mach ein Lied aus Stille" - Erinnerungen an Eva Strittmatter

18.Mai 2022, 19 Uhr, Bibliothek Langebrück, Hauptstraße 4. 01465 Dresden

Veröffentlicht am 15.05.2022 11:05 Uhr.

"Das Versprechen der Kraniche. Reisen in Aitmatows Welt"

19. Mai 2022, 10.30 Uhr, Zentralbibliothek, Schloßstraße 2, 01067 Dresden

Veröffentlicht am 15.05.2022 11:00 Uhr.

"Die Erde so zerbrechlich wie der Kopf eines Säuglings"

Der kirgisische Schriftsteller Tschingis Aitmatow als Visionär des Friedens, 20. Mai 2022, 18 Uhr, Deutsch-russisches Kulturinstitut,  Zittauer Straße 29, 01099 Dresden 

Veröffentlicht am 15.05.2022 10:45 Uhr.

Die Erde - so zerbrechlich wie der Kopf eines Säuglings 

 Der kirgisische Schriftsteller Tschingis Aitmatow als Visionär des Friedens (in russischer Sprache), 21. 5. 2022, 13 Uhr Dippoldiswalde, Begegnungstag für Aussiedler   

Veröffentlicht am 15.05.2022 10:40 Uhr.

nd-Literatursalon "Grenzen im 21. Jahrhundert

Im Gespräch mit dem Soziologieprofessor Steffen Mau über seinen Band "Sortiermaschinen", 1. Juni 2022, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin

Veröffentlicht am 15.05.2022 10:35 Uhr.

Erinnerung an Hermann Kant

Eine Fahrt zu Hermann Kants Geburtstag am 14. Juni, bei der ich viel über diesen Schriftsteller erzählen werde. den ich ja gut kannte.  Mit einem Besuch an seinem Haus und seinem Grab sowie einer Lesung in idyllischer Umgebung. 8 Uhr ab Berlin-Ostbahnhof, Anmeldung bei Frank Diekert 030 2978 1620 

Veröffentlicht am 15.05.2022 9:05 Uhr.

nd-Literatursalon: Gegen Mietenwahnsinn und Spekulation

Irmtraud Gutschke im Gespräch mit Florian Schmidt über sein Buch "Wir holen uns die Stadt zurück", 6. Mai 2022, 18 Uhr, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin 

Veröffentlicht am 01.05.2022 11:21 Uhr.

Heilung durch das Wort

Aitmatow, Strittmatter und die Bibel im Dialog, Gemeindehaus der Pauli Kreuz Kirche, Henriettenstraße 36, 09112 Chemnitz

Veröffentlicht am 01.05.2022 11:15 Uhr.

nd-Literatursalon: Russland, Ukraine - und wir?

Im Gespräch mit Dr.Dr.hc.Arne Seifert über sein Buch "Friedliche Koexistenz in unserer Zeit. Der neue Kalte Krieg und die Friedensfrage:": 6. April 2022, 18 Uhr:  Haus am Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin

Veröffentlicht am 21.03.2022 18:35 Uhr.

Weitere Einträge laden
20170724_d_15_bearbeitet_klein

 Dr. Irmtraud Gutschke

Journalistin & Autorin